SolrQueryCompletionProxy
QueryCompletionProxy
Sonstiges
Sonstiges

Wundersames Leben und höchst merkwürdige Stadt- Reise- und Kriegsabenteuer des Simplicius Simpel, Nähweh seines Onkels, des einst in München als Wahrzeichen stadtbekannten und beliebten Finessensepperls: Köchin, Wäscherin, Büglerin, Nähterin, ... Reiter, Fechter, Friseur, Soldat, Anbeter einer alten Schachtel und bürgerlicher Melber

[ca. 1860]. - 56 S.
Online lesen
Kopie via EOD (€)